Zurück zur Übersicht
Pressemitteilung
05
.
03
.
2021

LINUS Digital Finance steigert Neufinanzierungsvolumen 2020 trotz Corona auf 282 Millionen Euro

Volumen 2019 wurde um rund 40 Millionen Euro übertroffen - Sieben Projektdarlehen über 162 Millionen Euro planmäßig zurückgezahlt

LINUS Digital Finance konnte 2020 das Volumen neu strukturierter und gemeinsam mit Co-Investoren ausgereichter Finanzierungen auf insgesamt 282 Millionen Euro steigern. Das entspricht im Jahresvergleich einem Plus von rund 40 Millionen Euro oder 15,5 Prozent. Dabei erzielte das FinTech für seine Co-Investoren jährliche Verzinsungen zwischen vier Prozent für Senior-Tranchen, fünf Prozent für Whole-Loan-Tranchen und 8,5 Prozent für Mezzanine-Tranchen. 2021 soll der dynamische Wachstumskurs beschleunigt werden, um das mittelfristige Ziel von einer Milliarde Euro an Co-Investoren-Kapital zu erreichen

Mehr als 10 Prozent Rendite bei vorzeitiger Kreditrückzahlung

Insgesamt wurden 2020 sieben Projektdarlehen in Höhe von 162 Millionen Euro erfolgreich abgewickelt und vollständig von den Finanzierungsnehmern zurückgezahlt. Im Falle vorzeitiger Rückzahlungen durch Finanzierungsnehmer konnten Co-Investoren teilweise mehr als zehn Prozent Rendite erzielen. Parallel vergab LINUS an der Seite seiner Co-Investoren im Jahr 2020 für 14 Projekte neue Finanzierungen. Hinzu kamen zwei Darlehensverlängerungen.

„Nicht zuletzt dank der Flexibilität und Effizienz unserer digitalen Investment-Plattform konnten wir trotz in Teilen historisch schwieriger Marktbedingungen auch 2020 unsere kontinuierliche Wachstumsgeschichte klar fortführen. Auch 2021 und darüber hinaus haben wir ehrgeizige Expansionspläne, quer über Standorte, Nutzungsarten und Finanzierungstranchen hinweg – ob Senior, Whole-Loan oder Mezzanine“, sagt David Neuhoff, Gründer und Vorstandsvorsitzender der LINUS Digital Finance AG.

LINUS Digital Finance konzentriert sich aktuell vor allem auf die Weiterentwicklung der digitalen Plattform www.linus-finance.com. Das Unternehmen beabsichtigt, in den kommenden Jahren einen zweistelligen Millionenbetrag in den Ausbau der Plattform zu investieren.

Über LINUS Digital Finance:

LINUS Digital Finance finanziert über einen von ihr verwalteten Debt-Fonds Immobilienprojekte mit Fremd- und Mezzanine-Kapital. Das Berliner Unternehmen tritt bei den Mezzanine- und Whole-Loan-Investments stets selbst als Ankerinvestor auf. LINUS Digital Finance ermöglicht es semi-professionellen und institutionellen Anlegern, sich an diesen Investments über eine digitale Plattform zu beteiligen. Die Laufzeit der Kredite beträgt in der Regel zwischen 12 und 36 Monate. Eine Tochtergesellschaft der LINUS Digital Finance AG wird als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) von der BaFin beaufsichtigt. Der von der KVG verwaltete Debt-Fonds hat gemeinsam mit Co-Investoren seit der Gründung insgesamt rund 550 Mio. Euro an Kapital in Immobilienprojekte investiert und damit ein Projektvolumen von über 1,5 Mrd. Euro finanziert.

Pressekontakt:

Johannes Braun

PB3C GmbH

Mail: braun@pb3c.com

Phone: +49 (0) 30 726276 1544

Weitere Artikel

Keine weiteren Artikel hinterlegt.
You are currently on the EU website of LINUS Digital Finance. If you want to view our products as an UK investor, please click the button below.
Go to UK website
continue with EU page