Zurück zur Übersicht
Pressemitteilung
19
.
03
.
2021

LINUS Digital Finance gewinnt FinTech-Experten Martin Cichowski als neuen Head of Product & Technology

LINUS Digital Finance verkündet die nächste personelle und strategische Verstärkung im Managementteam und besetzt die neu geschaffene Position des Head of Product & Technology erfolgreich mit Martin Cichowski. Der erfahrene FinTech- und IT-Experte wird die technische Weiterentwicklung und Expansion der digitalen Co-Investment-Plattform von LINUS vorantreiben.

Martin Cichowski war vor seiner Tätigkeit bei LINUS Mitbegründer einer Reihe von Start-Ups. Er bekleidete diverse Führungspositionen bei etablierten FinTechs, wie etwa Smava und Funding Circle und war bei der Otto Group Digital Solutions GmbH als Venture Lead tätig. Zudem ist er Senior Advisor bei fulfin, einem führenden Anbieter von individuellen Finanzierungslösungen für Onlinegeschäfte in Europa. Cichowski hält sowohl einen Bachelorabschluss in Wirtschaftsinformatik als auch einen MBA von der Hult International Business School in London.

„Bei der technischen Optimierung und Erweiterung unserer digitalen Plattform wird uns Martin Cichowski passgenau unterstützen. Er vereint umfassende praktische Erfahrung im Bereich Produktkonzeption und -management mit einem eindrucksvollen Track Record bei der Gründung und Skalierung von FinTechs“, sagt David Neuhoff, Gründer und Vorstandsvorsitzender der LINUS Digital Finance AG.

LINUS Digital Finance konzentriert sich aktuell vor allem auf die Weiterentwicklung der digitalen Plattform www.linus-finance.com. Das Unternehmen beabsichtigt in den kommenden Jahren einen zweistelligen Millionenbetrag in den Ausbau der Plattform zu investieren. Insgesamt plant LINUS mittelfristig mehr als 1 Mrd. Euro von Co-Investoren über die digitale Plattform einzusammeln. Bis Ende des Jahres 2021 soll die Mitarbeiterzahl erheblich ausgebaut werden, um das Wachstum auch personell zu stemmen.

Über LINUS Digital Finance:

LINUS Digital Finance finanziert über einen von ihr verwalteten Debt-Fonds Immobilienprojekte mit Fremd- und Mezzanine-Kapital und ermöglicht es semi-

professionellen und institutionellen Anlegern, sich an diesen Investments über eine digitale Plattform zu beteiligen. Die Laufzeit der Kredite beträgt in der Regel zwischen 12 und 36 Monate. Eine Tochtergesellschaft der LINUS Digital Finance AG wird als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) von der BaFin beaufsichtigt. Der von der KVG verwaltete Debt-Fonds hat gemeinsam mit Co-Investoren seit der Gründung insgesamt rund 550 Mio. Euro an Kapital in Immobilienprojekte investiert und damit ein Projektvolumen von über 1,5 Mrd. Euro finanziert.

Weitere Artikel

Keine weiteren Artikel hinterlegt.