Zurück zur Übersicht
Pressemitteilung
18
.
12
.
2019

Linus Capital vergibt 85-Millionen-Euro-Darlehen für Hochhausentwicklung „SLT 107 Schwabenlandtower“ der CG Gruppe

Die Berliner Immobilien-Investmentgesellschaft Linus Capital hat eine Whole-Loan-Finanzierung in Höhe von 85 Millionen Euro für die unter dem Namen „SLT 107 Schwabendlandtower“ bekannte Projektentwicklung in Fellbach, 9km nordöstlich von Stuttgart gelegen, strukturiert.

Die Berliner Immobilien-Investmentgesellschaft Linus Capital hat eine Whole-Loan-Finanzierung in Höhe von 85 Millionen Euro für die unter dem Namen „SLT 107 Schwabendlandtower“ bekannte Projektentwicklung in Fellbach, 9km nordöstlich von Stuttgart gelegen, strukturiert. Die durch die CG Gruppe AG geplante Projektentwicklung sieht in dem mit 107 Meter höchsten Wohnturm Baden Württembergs eine vermietbare Fläche von mehr als 16.000qm vor: In dem Wohnturm entstehen 194 moderne, kompakte Wohnungen mit einzigartigem Blick über die Region Stuttgart, während im Sockel des Gebäudes ein Hotel mit 164 Zimmern geplant ist. Neben der Fassade wird insbesondere dieser Teil des Gebäudes eine hochwertige Umsetzung mit großen, lichtdurchfluteten Fenstern und modernen Materialien erfahren.

„Wir kooperieren mit einem kompetenten, finanzstarken Partner wie Linus Capital, denn unser Anspruch ist es, einen nachhaltigen Wohntower zu entwickeln“, so Christoph Gröner, Gründer und Vorstandsvorsitzender der CG Gruppe und ergänzt: „Wir haben beschlossen, den Standard KfW 55 beim SLT 107 zu erreichen, obwohl das Hochhaus als Bestandsgebäude gilt, da es im Rohbau übernommen wurde. Hierzu greifen wir auf eine große Bandbreite an fortschrittlichen energetischen Möglichkeiten zurück wie Windströmungsturbinen, die zur Stromgewinnung aus den Aufwinden an der Fassade dienen.“ Weiterhin sind eine Wärmepumpe und die Aktivierung der Bodenplatte geplant. Fertigstellungstermin für den Schwabenlandtower ist das zweite Quartal 2021.

Linus-CEO David Neuhoff steht hinter dem Hochhausprojekt der CG Gruppe: „Die Stuttgarter Region ist über die Bundesgrenzen hinaus für ihre überdurchschnittliche Wirtschaftskraft bekannt. Wir freuen uns sehr, die Finanzierung der neuen Landmarke der Region zu begleiten und die CG Gruppe bei Ihrem Vorhaben zu unterstützen.“

Das Whole-Loan dient der Refinanzierung der bestehenden Ankaufsfinanzierung sowie der Finanzierung der Baukosten bis Fertigstellung. Die Vergabe des Darlehens erfolgte durch den von Linus Capital gemanagten 350-Millionen-Euro-Debtfonds sowie durch einen institutionellen Co-Investor, der bereits zum wiederholten Male mit Linus Capital investiert hat. Mit dieser Finanzierung erhöht sich das von Linus im Jahre 2019 strukturierte Finanzierungsvolumen im Whole-Loan-Segment auf über 270 Millionen Euro.

„Dieses Projekt zeigt, dass Whole-Loans für Projektentwickler eine schnelle und unkomplizierte Form der Finanzierung aus einer Hand darstellen und eine veritable Alternative zur klassischen Senior-Bankfinanzierung sind, da bei dieser zusätzliche Mezzanine-Finanzierungen oder hohe Eigenkapitaleinsätze erforderlich sind. Nach unseren großen Whole-Loan-Finanzierungen in Berlin und Leipzig freuen wir uns nun, unsere Expertise auch im Stuttgarter Raum einsetzen zu können. Weiteres Finanzierungsvolumen im dreistelligen Millionenbereich haben wir für Anfang 2020 bereits in der Pipeline. Neben unserem Fonds investieren wir zunehmend partnerschaftlich mit Versicherungen, Versorgungswerken und Banken. Einige Partner haben sich 2019 bereits an mehreren Finanzierungen mit uns beteiligt“, äußert sich Linus-CEO David Neuhoff.

Über Linus Capital
Linus Capital finanziert Immobilienprojekte mit Fremd- und Mezzanine-Kapital. Das Berliner Unternehmen tritt bei den von ihm getätigten Mezzanine- und Whole-Loan-Investments stets selbst als Ankerinvestor auf. Nach der Vergabe des Kredits an den Projektentwickler ermöglicht Linus erfahrenen Privatinvestoren und institutionellen Anlegern sich an den getätigten Investments zu beteiligen. Die Laufzeit der Kredite beträgt in der Regel zwischen 12 und 36 Monate. Linus wird als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) von der Bafin beaufsichtigt und hat gemeinsam mit Co-Investoren seit der Gründung insgesamt 380 Millionen Euro an Kapital in Immobilienprojekte investiert. Im Oktober 2019 konnte Linus den selbst verwalteten Debt Fonds um weitere 300 Millionen Euro aufstocken.

Pressekontakt Linus Capital:
Jens Secker
BrunoMedia GmbH
Mail: secker@brunomedia.de
Phone: +49 6131 930 28 33

Über die CG Gruppe AG
Die CG Gruppe AG ist der führende Mietwohnungsentwickler in Deutschland. Das bundesweit agierende Unternehmen gestaltet seit über 20 Jahren die Entwicklung, bauliche Umsetzung und Vermarktung von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Mit Standorten in Leipzig, Dresden, Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Karlsruhe und München deckt die CG Gruppe AG die zehn wirtschaftlich stärksten Metropolen in Deutschland ab. Über 800 Mitarbeiter sorgen bei Akquisition, Projektierung und Bauausführung für die konstant hohe Qualität und Zukunftsfähigkeit der Immobilienprodukte.
Erklärtes Ziel des Unternehmens ist die Schaffung günstigen Wohnraums durch digitales Bauen (BIM/serielle Bauteilfertigung) unter Einbindung technologischer und ökologischer Innovationen wie CO2-neutralen Heizsystemen, die die gesetzlichen Vorgaben deutlich unterschreiten. Im Rahmen großräumiger Quartiers- und Stadtteilentwicklungen werden Neubauten geschaffen sowie Industrie-, Bürogebäude und Hochhäuser zu modernen Wohn-, Arbeits- und Lebensräumen umgestaltet. Der Leistungshorizont des Unternehmens ist für die nächsten fünf Jahre auf ein Gesamtvolumen von über 8 Mrd. Euro angelegt. Gemeinsam mit dem Aktionär CONSUS Real Estate AG steht die CG Gruppe AG für Leistungsstärke, Innovationskraft und neue Dimensionen im Immobilienmarkt.

Pressekontakt CG Gruppe AG
Jessica Seja
Tel.: +49 (0)30 86 872 – 7319
E-Mail: jessica.seja@cg-gruppe.de

CG GRUPPE AG
Wilmersdorfer Straße 39
10627 Berlin

Weitere Artikel

Fachbeitrag
18
.
06
.
2020
"Die Preise sind nicht eingebrochen"

5 bis 10 % Rendite für die Bereitstellung von nachrangigem Fremdkapital, immerhin noch 3 bis 4,5 % für eine Senior-Tranche – die Zahlen, die David Neuhoff, Gründer und CEO von Linus Capital im Gespräch mit der Börsen-Zeitung präsentiert, lassen verstehen, warum er zu seinen Investoren sowohl Versicherer, Versorgungswerke und kleinere Banken als auch vermögende Private zählt.

Mehr erfahren
Pressemitteilung
18
.
08
.
2020
Linus Capital und realxdata arbeiten zusammen

realxdata, eines der technologisch führenden, auf Immobilienmarkt‐ und Portfolioanalysen spezialisierten Technologieunternehmen, baut sein Kundenportfolio weiter aus.

Mehr erfahren
Pressemitteilung
15
.
06
.
2020
LINUS Capital stellt Ankaufsfinanzierung für PRIMUS-Projektentwicklung am Ku’Damm

LINUS Capital stellt der PRIMUS Immobilien AG eine Whole-Loan-Finanzierung von rund 6,6 Mio. Euro für den Ankauf eines Entwicklungsgrundstücks in Berlin-Charlottenburg zur Verfügung.

Mehr erfahren