Zurück zur Übersicht
Pressemitteilung
16
.
06
.
2020

Linus Capital vergibt 24-Millionen-Euro-Darlehen für die Revitalisierung eines Bestandsobjekts in der Wolfsburger Fußgängerzone

Linus hat eine Whole-Loan-Finanzierung in Höhe von 24 Mio. EUR für eine Bestandsentwicklung in der Wolfsburger Porschestraße strukturiert.

Linus hat eine Whole-Loan-Finanzierung in Höhe von 24 Mio. EUR für eine Bestandsentwicklung in der Wolfsburger Porschestraße strukturiert. Das sogenannte „Südkopfcenter“ befindet sich in der Haupteinkaufsstraße der Wolfsburger Innenstadt und wird von einem Berliner Projektentwickler revitalisiert, mit dem Linus zum wiederholten Male zusammenarbeitet. Das Objekt ist bereits langfristig an bonitätsstarke Mieter vermietet. Zu den Ankermietern gehören unter anderem ALDI, VW sowie AOK. Bestehende Einzelhandels- und Büromietflächen werden nach Erneuerung auslaufender Verträge renoviert und vergrößert. Außerdem werden die Wohnflächen mit einem neuen Co-Living Konzept wiederbelebt. Das Linus-Darlehen dient der Finanzierung der Ankaufkosten sowie der Deckung weiterer Investitionsmaßnahmen.

„Das Darlehen gehört zu den ersten Bestandsfinanzierungen von Linus. Dabei bieten wir Projektentwicklern eine schnelle und unkomplizierte Finanzierung mit höherem Beleihungsauslauf als bei traditionellen Banken an, wodurch liquide Mittel für weitere Projekte freigegeben werden können. Dies ist gerade in der aktuellen Marktphase für Projektentwickler von Vorteil. Linus hat in den vergangenen Monaten rund 70 Mio. EUR in solche Bestandsobjekte investiert. Neben unserem Fonds agieren bei diesen Finanzierungen regelmäßig Versicherungen, Versorgungswerke und Banken als Konsortialpartner“, erklärt Lucas Boventer, Geschäftsführer des Linus-Fonds.

Über Linus Capital:
LINUS Capital finanziert Immobilienprojekte mit Fremd- und Mezzanine-Kapital. Das Berliner Unternehmen tritt bei den von ihm getätigten Mezzanine- und Whole-Loan-Investments stets selbst als Ankerinvestor auf. LINUS ermöglicht es erfahrenen Privatinvestoren und institutionellen Anlegern, sich an den von einem selbstverwalteten Debt-Fonds getätigten Investments zu beteiligen. Die Laufzeit der Kredite beträgt in der Regel zwischen 12 und 36 Monate. LINUS wird als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) von der Bafin beaufsichtigt und hat gemeinsam mit Co-Investoren seit der Gründung insgesamt rund 500 Mio. Euro an Kapital in Immobilienprojekte investiert damit ein Projektvolumen von über 1,5 Mrd. Euro finanziert.

Jens Secker
BrunoMedia GmbH
Mail: secker@brunomedia.de
Phone: +49 6131 930 28 33

Weitere Artikel

Keine weiteren Artikel hinterlegt.